Voraussetzung & Bewerbung

Zugangsvoraussetzung:

 

Hochschulzugangsberechtigung (Abi, FOS)

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München ist die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder fachgebundene Fachhochschulreife.

 

Oder

 

Allgemeiner Hochschulzugang für AbsolventInnen einer beruflichen Fortbildungsprüfung

Der allgemeine Zugang zur Hochschule wird nachgewiesen durch ein erworbenes Zeugnis über eine bestandene, nach den Bestimmungen des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) oder der Handwerksordnung (HwO) abgelegte Meisterprüfung oder das Zeugnis über die bestandene, vom Staatsministerium für Unterricht und Kultus der Meisterprüfung gleichgestellte, nach den Bestimmungen des BBiG oder der HwO abgelegte berufliche Fortbildungsprüfung oder Zeugnis über die bestandene Abschlussprüfung einer öffentlichen oder staatlich anerkannten Fachschule oder Fachakademie. Der allgemeine Zugang setzt ein Beratungsgespräch an der Hochschule München voraus.

 

Oder 

 

Fachgebundener Hochschulzugang für qualifizierte Berufstätige

Für qualifizierte Berufstätige wird der fachgebundene Zugang zur Hochschule eröffnet, wenn der erfolgreiche Abschluss einer nach den Bestimmungen des BBiG, der HwO, durch Bundes- oder Landesrecht geregelten mindestens zweijährigen Berufsausbildung in einem zum angestrebten Studiengang fachlich verwandten Bereich und anschließend eine mindestens dreijährige hauptberufliche Berufspraxis in einem zum angestrebten Studiengang fachlich verwandten Bereich nachgewiesen wird. Zusätzlich ist eine besondere Hochschulprüfung (Hochschulzugangsprüfung) abzulegen. Der fachgebundene Zugang setzt ein Beratungsgespräch an der Hochschule München voraus.

 

Bewerbungsunterlagen:

 

Das im Rahmen des Onlineantrags ausgefüllte Bewerbungsschreiben, inkl. aller dort angegebenen notwendigen Unterlagen müssen von allen Studieninteressierten eingereicht werden.


Zudem müssen Nachweise über eine abgeschlossene und in Deutschland anerkannte Berufsausbildung  eingereicht werden.


Eine aussagekräftige und stichhaltige Darlegung über die Gründe und Motivation für den Studienwunsch vervollständigt Ihre Bewerbung für den berufsbegleitenden Studiengang "BWL und Unternehmensführung".

 

Studienverkürzung:


Sofern Sie eine Anrechnung von bereits abgeschlossenen Qualifizierungen, z.B. Betriebswirtin/Betriebswirt HwO o.ä., beantragen möchten, sollten Sie diese zusammen mit den Bewerbungsunterlagen einreichen. Alle Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der Seite der Hochschule München Fakultät 10 für Betriebswirtschaft

 

"Berufsbegleitender Studiengang BWL & Unternehmensführung".

 

Bewerbungstermin:

 
Die Bewerbungsfrist für Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensführung ist von 02. Mai bis 15. Juli 2018.

 

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Christina Breunig unter 089/1265-2789 bzw. christina.breunig.hm.edu oder nutzen Sie das Kontaktformular und vereinbaren Sie einen Termin oder fordern Sie Infomaterial an.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Hochschule für angewandte Wissenschaften München Studiengangleitung Prof. Dr. Huber-Jahn, Prof. Dr. Eckstaller Alle Angaben ohne Gewähr